Fortbildung: Islam, Islamfeindlichkeit und Salafismus

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 12/09/2019
17:00 - 20:00

Veranstaltungsort
lifeline e.V., Sophienblatt 64a, Kiel

Kategorien


Liebe ehrenamtliche Vormünder und Begleitpersonen,

liebe Interessierte,

In Kooperation mit PROvention (Präventions- und Beratungsstelle gegen religiös begründeten Extremismus) veranstaltet lifeline e.V. im Rahmen des Projektes „Frische Brise“ eine Veranstaltung zum Thema Islam, Islamfeindlichkeit und Salafismus.

Für Ehrenamtliche und Vormünder_innen aus der Migrations-, Flüchtlings- und Jugendhilfe ist ein religions- und kultursensibler Umgang in der Arbeit von großem Vorteil. Doch oftmals stellt sich die Frage, woran überhaupt festgemacht werden kann, ob bestimmte Handlungsweisen und Aussagen religiös oder kulturell begründet sind. Des Weiteren kommt hinzu, dass die Sorge um eine mögliche Radikalisierung von Geflüchteten eine wichtige Rolle im öffentlichen Diskurs und somit auch in der täglichen Migrationsarbeit spielt. Die Anschläge von Ansbach, Würzburg, Berlin und Hamburg, die von Personen verübt wurden, die im Zuge der Flüchtlingsbewegungen nach Deutschland gekommen sind, haben diese Sorge weiter bestärkt. Potenzielle Radikalisierungsfaktoren von Menschen mit und ohne Fluchthintergrund sowie der Umgang mit diesen werden daher ebenso in dieser Fortbildung behandelt.

Wann? 12.09.2019 um 17h

Wo? lifeline e.V. Sophienblatt 64a, 4.Stock, 24114 Kiel

Wir bitten um Anmeldung zur Fortbildung unter 0431-2405828 oder lifeline@frsh.de

Es grüßt herzlich
Konrad Paul